Jetzt spenden!

Alle Spenden sehen: Alle Jahre

Malaria kann verhindert werden

Malaria ist vermeidbar und behandelbar, doch die Krankheit fordert weiterhin fast eine halbe Million Menschenleben pro Jahr, während mehr als 200 Millionen Menschen jedes Jahr neu erkranken. Die meisten Todesfälle treten in Afrika und bei Kindern unter 5 Jahren auf. Das Schlafen unter einem mit Insektiziden behandelten Netz ist eine der effektivsten Möglichkeiten, Malaria zu verhindern. Bevor Moskitonetze zur Verfügung standen war die Infektionsrate dreimal so hoch. Auch wenn mehr Menschen, die von Malaria bedroht sind, Zugang zu Netzen haben als je zuvor, bestehen nach wie vor große Versorgungslücken, besonders in Afrika. (Quelle: WHO)

Wir Stricker*innen können helfen

Knitters Against Malaria ist eine Spendenaktion für Moskitonetze vom 24. Dezmeber 2021 bis 31. Januar 2022 für die Against Malaria Foundation (AMF), eine der effektivsten Wohltätigkeitsorganisationen. Ein Netz kostet 2-3 Euro, hält 3-4 Jahre und schützt durchschnittlich zwei Menschen. Alle anderen Kosten werden von anderen Spendern der AMF getragen. Wir haben uns für Malaria und die AMF entschieden, da dies heute eine der effektivsten Möglichkeiten ist, Leben zu retten. Die AMF ist von der unabhängigen Bewertungsplattform GiveWell sowie Giving What You Can und The Life You Can Save seit 2012 als führende Organisation ausgezeichnet worden und verfügt über ein sehr kostengünstiges Betriebsmodell. Spenden sind in vielen Ländern steuerlich absetzbar und können online getätigt werden. Alle Spenden können genau auf unsere Spendenaktion und sogar auf jedes individuelle Moskitonetz zurückverfolgt werden.

Die Partner

Initiiert von Melanie Berg und Rosy Green Wool ist Knitters Against Malaria ein Projekt von vielen Designern, Garnherstellern, Verlagen und anderen Mitgliedern der Strickcommunity. Danke für die Unterstützung:

Melanie Berg Rosy Green Wool